Neulich bei uns...

Lions-Club Steinhuder Meer spendet für Musikprojekt

In der Kindertagesstätte St. Johannes wird seit August 2015 für alle Kinder im letzten Kindergartenjahr ein kostenloses Musikprojekt angeboten. Besonders wichtig ist dabei, dass alle Kinder, egal welcher Nation oder familiären Herkunft die gleiche Chance auf Bildung haben sollen. Dies wurde nun durch die großzügige Spende des Lions-Clubs Steinhuder Meer mit einer Summe von 500,00€ unterstützt. Alle Kinder und Mitarbeiter bedanken sich für die Realisierung des Projektes für das Schuljahr 2019/2020 in Kombination von weiteren privaten Spendern und dem Förderverein der Kindertagesstätte St. Johannes.

Die Kindertagesstätte hat einen Kooperationsvertrag mit der Musikschule Wunstorf geschlossen. Diese stellt einmal wöchentlich eine ausgebildete Musikschullehrerin mit insgesamt 3 Unterrichtsstunden zur Verfügung. Jährlich reflektieren die Kooperationspartner die gemeinsame Arbeit für die Kinder des Hauses, um die Qualität der Zusammenarbeit konstant zu verbessern. Bis Juli 2018 konnte dieses Projekt durch Gelder aus einem Sponsorenlauf finanziert werden. Das musikalische Bildungsangebot soll den Kindern Freude am gemeinschaftlichen Musikerleben und Musizieren vermitteln. Sie lernen verschiedene Musikinstrumente kennen und können in der Gemeinschaft wertvolle Hör-und Klangerlebnisse erfahren. Damit jedes Kind der Einrichtung in den Genuss dieses Angebotes kommen kann, versuchen die Kinder und Mitarbeiter nun finanzielle Förderer zu finden, die das solidarische Projekt auch zukünftig weiter unterstützen. Die jährlichen Kosten betragen 1800,00€. Natürlich freuen sich die Kinder und Mitarbeiter auch über weitere anteilige Unterstützungen. Das Ziel ist, dieses Projekt für die nächsten 5 Jahre sicher zu finanziert zu wissen. Bei weiteren Fragen steht Heike Köritz und ihr Team unter der Telefonnummer 05031 12240 gern zur Verfügung.

 

Wir werden zertifiziert

Nun steht es fest: Die Kindertagesstätte St. Johannes wird im Frühjahr 2020 mit dem Beta- Gütesiegel des Diakonischen Werks zertifiziert. Bis zum großen Audit-Tag steht noch einiges an Arbeit an, und wir bereiten uns schon in diesem Jahr während unserer Studientage und Dienstbesprechungen darauf vor. Als Grundlage für unser Handbuch muss noch die Konzeption komplett zu ende überarbeitet werden und wir werden die Kernprozesse unserer alltäglichen Arbeit reflektieren und dokumentieren müssen. Im Sommer wird der größte Teil der Renovierungsarbeiten im Innenbereich abgeschlossen sein, so dass der Container wieder zurückgebaut werden kann und nur noch Erdarbeiten rund ums Haus notwendig sein werden. Zurzeit werden noch der Hortbereich und anschließend die Familiengruppenräume eine Grundrenovierung bekommen. Unsere 40 zukünftigen Schulkinder haben noch Ausflüge in die nahe Umgebung und Museen geplant und haben Kooperationstermine mit den Grundschulen vereinbart. Die pädagogische Arbeit werden wir mit den jahreszeitlichen Abläufen und nach den Bedarfen und Bedürfnissen der Kinder ausrichten.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit!

Im Namen des Kita-Teams St. Johannes I